Jetzt nichts mehr verpassen:
Das Oldtimermagazin der Schweiz

Ich werde 30

Ich werde 30: Nissan 300 ZX

Die japanischen Autos sind seit jeher zuverlässige Begleiter. Dies geht unter anderem auch aus den Pannenberichten hervor. Mit der Neuauflage des 300 ZX suchte Nissan 1989 die direkte Konfrontation mit Porsche und co. Schnell erfreute sich der 300 ZX an grosser Beliebtheit unter den Kunden und konnte diese Beliebtheit eine Zeit lang aufrechterhalten. Doch wer hoch fliegt, fällt auch tief. Genau so erging es hierzulande auch dem Nissan 300 ZX...

Ich werde 30: Toyota Celica TA18

Als 1989 die neue Celica-Generation vorgestellt wurde, hielt sich das Interesse des Publikums - wider Erwarten - stark in Grenzen, da man sich unter anderem designtechnisch stark am Vorgänger orienterte. Nichtsdestotrotz konnte die neue Generation auch mit einem Novum aufwarten, welches optional erhältlich war. Ausserdem gab es auch verschiedene Sondermodelle ...

Ich werde 30 - VW Taro

Die Marke VW ist seit jeher weltbekannt. Sie prägen und bevölkern die Strassen zu Abertausenden. Doch trotz der Popularität gibt es auch Modelle, welche den wenigsten Personen bekannt sein dürften. Ein unbekannteres Modell ist beispielsweise der VW Taro. Dieser wird dieses Jahr bereits 30 Jahre alt.

Ich werde 30 - Lexus LS 400

Heute wird nicht nur der Geburtstag eines einzelnen Automodells gefeiert, sondern gleich der einer gesamten Marke: Lexus. Im Herbst 1989 lancierte Toyota diese Luxusmarke. Schliesslich haben auch schon andere Hersteller, wie beispielsweise Nissan oder Honda ihre eigenen Marken für das Premiumsegment geschaffen.

Ich werde 30 – Opel Calibra

1989 präsentierte Opel den Nachfolger des Manta. Er hiess Calibra und hatte mit seinem Vorgänger kaum mehr etwas gemein. Und er wurde fast zum letzten völlig eigenständigen Opel Coupé …

Ich werde 30 – BMW 8er

Im Sommer 1989 stellte BMW ein neues Zugpferd vor: Den BMW 8er. Zunächst nur als 850i angeboten, war der Typ mit dem werksinternen Kürzel E31 der teuerste BMW in der Palette. Heute ist der einstige Vorzeige-BMW für relativ kleines Geld zu haben. Der Spass geht schon bei unter 20‘000 Franken los

Ich werde 30 – Lancia Dedra

Dieses Mal feiern wir den Geburtstag eines Automodells, dessen Name wohl nicht mehr jedermann geläufig sein dürfte. Dabei wurde es 11 Jahre lang gebaut und war eigentlich kein Nischenprodukt, sondern ein einigermassen normales, alltagstaugliches Auto der unteren Mittelklasse. Die Rede ist vom Lancia Dedra.

Ich werde 30 – Alfa Romeo SZ

Am Genfer Salon 1989 wurde der Alfa Romeo SZ präsentiert. Er sah aus wie ein Concept Car, ging aber fast so in Produktion. Bis 1991 wurden von ihm gut 1'000 Stücke gebaut, nun werden die ersten Exemplare 30.

Ich werde 30 – Mercedes SL R129

Die Fussstapfen, in die der neue Mercedes SL der Baureihe R129 treten musste, waren gross. Er löste den nicht weniger als 18 Jahre lang gebauten R107 ab, der schon praktisch als Neuwagen Klassikerstatus genoss.

Mercedes warb anlässlich der Lancierung nicht nur mit dem sportlichen Äusseren seines neuen Roadsters, sondern auch mit den Mehrventil-Motoren. An den Start ging der Sportwagen unter anderem als 300 SL mit sechs Zylindern und als 500 SL mit deren acht

Ich werde 30 – Citroën XM

Dieses Jahr erreicht ein Auto das Veteranenalter, das sich eigentlich noch gar nicht so alt anfühlt. Zumindest nicht, wenn man es fährt. Der 1989 lancierte Citroën XM bot zum einen den markentypischen Komfort und das unkonventionelle Design, zum anderen aber auch verschiedene technische und ausstattungsmässige Innovationen

Ich werde 30 - Ford Fiesta III

Die Zeit rast, gefühlt kaum vom Werksband gerollt, wird der Ford Fiesta III dieses Jahr bereits stolze 30 Jahre alt.

Ich werde 30 - Audi V8

Der Einstieg in die Oberklasse gestaltete sich für Audi etwas harzig. 1988 kam mit dem Audi V8 ein Achtzylinder auf den Markt, der den Weg für den einiges erfolgreicheren A8 ebnen sollte..

Ich werde 30 - VW Corrado

Einige fragten sich 1988, warum das neue VW-Coupé nicht wie sein Vorgänger Scirocco hiess. Schliesslich waren Grösse und Layout der beiden Modelle nahezu identisch. Aber als klar wurde, dass der Scirocco II noch eine gewisse Zeitlang parallel weiterproduziert werden sollte, war klar, dass der designierte Nachfolger einen neuen Namen brauchte. Der VW Corrado war geboren.

Ich werde 30 - Audi Coupé B3

1982 erschien das erste Audi Coupé (Coupé GT). Im Oktober 1988 folgte die zweite Coupé-Generation, das Audi Coupé B3, auch Typ 89 genannt. Auf dessen Basis erschien 1991 auch das Audi Cabriolet. Das Coupé B3 basierte teilweise auf dem damals aktuellen Audi 80, war aber an sich eine Neuentwicklung. So hatte das Coupé rahmenlose Türen und eine hohe Ladekante beim Kofferraum. Die Konstruktion galt als besonders verwindungssteif, daher vermuteten helle Köpfe schon 1988, dass da vielleicht noch ein Cabrio folgen würde…

Ich werde 30 - Opel Vectra A

Es gibt Autohersteller, die Ihre Modellnamen über Jahrzehnte weiterbenützen. VW mit dem Golf oder BMW mit dem 3er zum Beispiel. Opel gehört nicht wirklich dazu, zumindest nicht in den 80er und 90er Jahren. Der Vectra A bot zwar zunächst keine bahnbrechenden technischen Neuerungen – aber er sah gefällig aus und war rasch beliebt. Im Oktober 1988 begann der Verkauf der Stufenheck-Variante, im Frühjahr 1989 folgte der Vectra mit Fliessheck. Besonders gut kam in der Schweiz der 4x4 an. Opel hatte den Allradantrieb zusammen mit Steyr-Puch entwickelt.

Ich werde 30 - Ford Probe

Ende der 80er Jahre waren die Amis bei uns wieder im Kommen - nicht zuletzt wegen dem etwas vorteilhafteren Dollarkurs. Die US-Konzerne versuchten mit Minivans oder vergleichsweise kompakten Limousinen und Coupés Europa zurückzuerobern. Auch der ab August 1988 produzierte Ford Probe hatte durchaus das Zeug für eine europäische Karriere.

Ich werde 30 - VW Passat B3

Bis weit in die Achtziger Jahre hinein sahen die meisten VW-Gesichter relativ ähnlich aus: zwei runde Scheinwerfer, eingebettet in einen rechteckigen Kühlergrill. Nur der Jetta war leicht anders. Dann kam der VW Passat B3.

Ich werde 30 - Renault 19

Es gibt Automodelle, die verschwinden irgendwann einfach von der Bildfläche, weil sie keiner aufhebt. Oft ereilt die Modelle des französischen Autobauers Renault ein solches Schicksal. Wann haben Sie zum Beispiel den letzten Renault 9, 11 oder 18 gesehen? Auch dem Renault 19 ist es nicht viel besser ergangen. Eigentlich schade, denn bei Renault hatte man grosse Anstrengungen unternommen, schon bei Produktionsbeginn eine möglichst hohe Fertigungsqualität zu bieten, und die Fachpresse verteilte dem Neuling gute Noten.

Ich werde 30 - Volvo 440

Hin und wieder sieht man einen, noch ganz normal im Alltagseinsatz, als ob nichts gewesen wäre: Der Volvo 440 gehört zu derjenigen Kategorie Auto, der man das Veteranenalter noch nicht so recht zutraut. Aber es ist so: Im Sommer 1988, also vor bald 30 Jahren, wurde der Volvo 440 vorgestellt.

Ich werde 30 – Nissan Patrol GR

In den 80er Jahren waren Geländewagen bei uns weiter auf dem Vormarsch. Und zwar sowohl die "richtigen" Geländeautos als auch zivilisierte Versionen. Der Range Rover eroberte zum Beispiel gerade fleissig die Vorstädte. Aber auch die Japaner waren im Geländebereich aktiv. Fast jede Marke hatte eines oder gleich mehrere geländetaugliche Modelle am Start. So auch Nissan. Neben dem traditionellen "Arbeitstier" Patrol gab es seit kurzem auch den Terrano, und ab Mitte 1988 auch noch den neuen Top-Geländewagen, den Patrol GR (GR für "Grand Raid").

▼ Für weitere Beiträge bitte nach unten scrollen oder hier klicken
 
Alles über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport